Gruppen C der EM 2021: Spielplan, Tabelle, Vorschau

Austragungsorte: Amsterdam (Niederlande) und Bukarest (Rumänien)

Die Niederlande sind zurück auf der großen Bühne und wollen es allen zeigen. Der Europameister von 1988 hat bei der EM 2021 die Favoritenrolle in der Gruppe C. Österreich, das den ersten Sieg bei einer EM landen möchte und die in der Qualifikation ungeschlagenen Ukrainer sowie das erstmals bei einer EM teilnehmende Nordmazedonien komplettieren die Gruppe.

Datum
Die deutschen Gruppenspiele
Ergebnis
Spielort
Live im TV
Sonntag, 13.06., 18:00 Uhr:
Österreich – Nordmazedonien
-:-
Bukarest
ARD
Sonntag, 13.06., 21:00 Uhr:
Niederlande – Ukraine
-:-
Amsterdam
ARD
Donnerstag, 17.06., 15:00 Uhr:
Ukraine – Nordmazedonien
-:-
Bukarest
ARD/ZDF
Donnerstag, 17.06., 21:00 Uhr:
Niederlande – Österreich
-:-
Amsterdam
ARD/ZDF
Montag, 21.06., 18:00 Uhr:
Nordmazedonien – Niederlande
-:-
Amsterdam
ARD/ZDF
Montag, 21.06., 18:00 Uhr:
Ukraine – Österreich
-:-
Bukarest
ARD/ZDF

Vorschau auf die Gruppe C der EM 2021: Österreich heiß auf den ersten Sieg

Die österreichische Nationalmannschaft, die sich überwiegend aus in der Bundesliga spielenden Akteuren zusammensetzt, will nicht nur den ersten Drei-Punkte-Erfolg bei einer EM, sondern bei ihrer dritten Turnierteilnahme auch erstmals die Gruppenphase überstehen. Ob David Alaba und Co. das Zeug dafür haben, erläutern wir in unser Österreich-Vorschau.

Niederlande nach dem Umbruch: Reicht es schon für den Titel?

Zum erweiterten Titelkandidatenkreis gehören nach unserer Einschätzung die Niederlande. Oranje hat in der Gruppenphase drei Mal Heimrecht und ist heißer Anwärter auf den Gruppensieg. Ob es für Holland bei der EM 2021 für den ganz großen Wurf reicht, wird auch davon abhängen, ob Abwehrboss Virgil van Dijk wieder rechtzeitig fit wird. So oder so haben wir für euch den niederländischen Kader analysiert – schaut mal rein in unsere Holland-Vorschau.

Shevchenko verleiht der Ukraine Glanz

2016 übernahm Andriy Shevchenko das Traineramt der ukrainischen Auswahl. Seither ging es für die Gelb-Blauen stetig nach oben. Die Ukraine qualifizierte sich für die EM 2021 ohne Niederlage und möchte bei der Endrunde für Aufsehen sorgen. Das könnte klappen, denn bislang hat die Ukraine niemand auf dem Zettel. Wir verraten euch, welche Rolle die Osteuropäer bei der EM 2021 spielen könnten in unserer Ukraine-Vorschau.

Nordmazedonien bei der EM 2021: Der Debütant, den kaum einer kennt

Das kleinste Teilnehmerland der EM 2021 ist Nordmazedonien. Das Team um den Alt-Internationalen Goran Pandev konnte sich in den Playoffs gegen Georgien durchsetzen und nimmt erstmals an einem großen Fußballturnier teil. Ob Nordmazedonien bei der EM 2021 nur Kanonenfutter ist und welche Spieler neben Pandev noch im Fokus stehen, sagen wir euch in der Nordmazedonien-Vorschau.